SONY bringt erste OTC Hörgeräte auf den US-Markt

von (Kommentare: 0)

SONY im Hörgeräte Markt

Sony Im-Ohr-Hörgerät in der Hand

Laut unserem Partnerportal Hearingtracker.com gibt SONY heute die Einführung seiner OTC Hörgeräte Linie bekannt.

OTC bedeutet, dass diese Hörgeräte "Over The Counter", also über die Ladentheke verkauft werden. Nicht klassisch beim Hörgeräteakustiker.

Es gibt für den Preis von wahrscheinlich 999,00 USD für das CRE C10 und 1299,00 USD für das CRE E10 keine Anpassung eines Akustikers. Der Träger muss über eine App selbst die passende Verstärkung einstellen.

Die Hörgeräte entstanden durch die Zusammenarbeit mit WS Audiology.

In den USA sind Hörgeräte bei Audiologen meist sehr teuer und Kunden müssen in vielen Gebieten für den Akustikerbesuch weite Anfahrten in Kauf nehmen.

Unter dem Präsidenten Joe Biden ist deswegen der sogenannte Over-the-Counter Hearing Aid Act of 2017 in Kraft getreten. Dieser wurde damals noch von Donald Trump entworfen.

Sony CRE-C10

SONY CRE-10 Hörgerät

Beide Hörgeräte sollen laut Pressebericht selbstanpassend sein, und mit Hilfe der App können die Geräte an verschiedene Hörziele angepasst werden.

Zitat Hearingtracker: „Viele Menschen haben anhaltende Probleme im Zusammenhang mit einem Hörverlust und suchen aufgrund des negativen Gefühls oft nicht die Hilfe, die sie benötigen“, sagt Tyler Ishida, Präsident der Consumer Business Group von Sony Electronics.

Weiter: "Als führendes Unternehmen im Bereich der Audioinnovation freuen wir uns über die Gelegenheit, die Hörgerätelandschaft mit hochmodernen und dennoch gut zugänglichen Geräten zu verbessern, die neue rezeptfreie (damit ist OTC gemeint) Lösungen für Menschen mit Hörbehinderung zu bieten und auch allgemein helfen werden, Verbraucher mit ihrer Umgebung interagieren zu lassen...".

SONY CRE-E10 Hörgerät

Die Geräte sind laut der OTC Regelung für Menschen gemacht, die glauben leicht- bis mittelgradig schwerhörig zu sein.

Und das ist schon etwas schwierig. Wie soll denn jemand, der sich nicht auskennt selbst eine Einschätzung treffen. Das Gehör wurde in den meisten Fällen nicht überprüft.

Es gibt obwohl die Verordnung gut gemeint ist große Schwächen. 

Zitat von Hearingtracker: „Als Unternehmen, das sich der Förderung von Wonderful Sound for All verschrieben hat, begrüßen wir die Einführung dieser selbstanpassenden Höroptionen, mit dem Wissen, dass mehr als 65 % des gesamten US-Verbrauchermarktes, der eine bessere Hörversorgung benötigt, dies noch nicht getan hat, erreicht“ sagst Carsten Buhl der Präsident von WSA USA.

Die CRE-C10 ähneln stark den Signia Silk, was ja verständlich ist. Allerdings scheint die App verändert worden zu sein. Mit der gängigen Signia App in Deutschland lässt sich das Gerät zwar steuern, es ist aber nicht selbstanpassend. Es wird mit der kleinen 10er Hörgerätebatterie betrieben.

Ich bin gespannt zu erfahren wie das umgesetzt wurde. Das Design in schwarz mit dem SONY Schriftzug darauf gefällt mir sehr gut!

Das CRE-E10 ist ein Im-Ohr-Gerät mit Akku. Es sieht aus wie das Signia Active X.

Das Gerät ist Bluetooth kompatibel. Somit können Telefonate und Musik gestreamt werden (nur IOS).

Sony CRE E10

Lassen Sie gerne einen Kommentar hier. Wie ist Ihre Meinung dazu?


Über den Autor

Max Bauer

Max Bauer
Hörakustikmeister und Audiologie Student

www.hoergeraete-insider.de


Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 4.

Zurück

Newsletter

Mit einer Anmeldung für unseren kostenfreien Newsletter erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen rund um unser Unternehmen. Zudem erhalten Sie kostenfrei den Downloadlink zur begehrten Hörakustiker-Checkliste.

Newsletter

Mit einer Anmeldung für den kostenfreien Newsletter von HörgeräteInsider erhalten Sie regelmäßig alles rund um Hörgesundheit👂 und Hörgeräte. Zudem erhalten Sie kostenfrei den Downloadlink zur begehrten Hörakustiker-Checkliste.