GN Resound launched das neue "Custom made" Hörgerät wohl noch in diesem Sommer

von (Kommentare: 0)

Hier die Fakten zum neuen Hörgerät von GN Resound

„Custom made“ liefert drei neue Innovationen für ReSound:

 

  • Das Ladegerät von Custom ist eine Branchenneuheit und enthält zwei speziell entwickelte Einsätze (im Ladegerät), die der Form jedes Hörgeräts entsprechen, um ein nahtloses, zuverlässiges Aufladen zu ermöglichen. Die Geräte sollen bis zu 24 Stunden Nutzungszeit mit einer einzigen Ladung - auch beim Streaming - für den ganztägigen Gebrauch bieten.

 

  • ReSound hat den Druckknopf komplett neu erfunden. Er ist jetzt viel Benutzer freundlicher, dadurch dass sein Durchmesser deutlich gewachsen ist wie Sie auf dem Bild sehen können.

 

  • „Custom“ bietet eine 30%ige Verbesserung des Sprachverständnisses mit Hintergrundgeräuschen und einen 1-2 dB größeren Vorteil der Richtcharakteristig im Vergleich zum vorherigen kundenspezifischen Produkt des Unternehmens, ReSound LiNX Quattro.

 

In einem Interview mit unserem Partner Hearingtracker.com berichtet die CEO von GN Resound Gitte Pugholm Aabo vor allem von den generellen Vorteilen der Im-Ohr-Hörgeräte.

Ausserdem erklärt sie dass 58% aller Menschen, die bei sich ein Hörproblem feststellen den Besuch beim Akustiker erstmal aufschieben und statt dessen ein Headset oder kleine In Ear kaufen.

 

„Ja. Ich denke, es ist eine interessante Tatsache, dass unsere Forschung zeigt, dass 58 % der Menschen mit Hörminderung, die zu Beginn ihrer Reise, entweder ein Headset oder Ohrhörer verwenden oder ausprobieren werden, um ihre Hörschwierigkeiten zu beheben. Ich muss zugeben, dass mir das neu war. Wir wussten, dass diese Produkte eine Brücke sind, um Hörgeräte professionell anzupassen, aber ich bin ein wenig überrascht, dass viele Verbraucher drahtlose Ohrhörer oder ein Headset als Versuch oder Ausgangspunkt für die Verstärkung verwenden. Angesichts dieser Informationen könnte man sich auch die neuen „Custom made“ von ReSound als eine Möglichkeit ansehen, wie GN auf unserem Know-how sowohl bei Audio-Headsets als auch mit unseren drahtlosen Ohrhörern aufbaut und die Rolle der Verbraucher auf ihrer Hörreise unterstützt.“

Resound sieht die neuen „Custom“ Hörgeräte als ein Hörgerät, dass für neue Kunden attraktiver wirkt als gewöhnliche Hörgeräte und somit die Barriere senkt.

 

Die Gräte kommen in Amerika Ende Juni auf den Markt. Wann Sie in Deutschland erhältlich sind konnte mir Resound nicht sagen. Ich denke es wird wohl im Spätsommer soweit sein.


Über den Autor

Max Bauer

Max Bauer
Hörakustikmeister und Hörexperte

www.hoergeraete-insider.de


Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 4.

Zurück

Newsletter

Mit einer Anmeldung für unseren kostenfreien Newsletter erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen rund um unser Unternehmen. Zudem erhalten Sie kostenfrei den Downloadlink zur begehrten Hörakustiker-Checkliste.