Auf der Suche nach dem perfekten Hörsystem

von (Kommentare: 0)

Was ist das "perfekte" Hörgerät?!

Immer wieder werde ich im Geschäft von Kunden nach dem perfekten Hörgerät gefragt. Die Frage bringt mich jedes Mal erneut zum Schwitzen. „Hersteller XY mit Hörgerät Z“ ist die Antwort, die hier gewünscht wird und dennoch kann ich sie nicht geben. Nach ca. zehn Minuten der Erklärungsversuche verlässt der Kunde den Laden, wobei ich mich des Öfteren nicht gegen den Eindruck wehren kann, der Kunde ist jetzt verwirrter als noch zu Beginn des Gesprächs. Warum ist dies so? Und weshalb mutiere ich als Akustiker bei dieser Frage regelmäßig zum Wortakrobaten?

Unter Druck setzt mich das kleine aber feine Wörtchen "perfekt". Wann ist etwas perfekt?

Rein medizinisch betrachtet muss eine Hörhilfe den vorhandenen Hörverlust ausgleichen. Aus Erfahrung kann ich sagen, den wenigsten Kunden reicht dies aus um ihr Hörgerät als perfekt zu bezeichnen. Ein Hörgerät muss in den meisten Fällen deutlich mehr als das können. Unsichtbar muss es sein – mindestens. Die technischen "Spielereien", über die Hörsysteme mittlerweile noch zusätzlich verfügen, sind mit nichten zu verachten und unbestreitbar hilfreich für den Träger. Doch bestimmen die Kundenbedürfnisse, welche technischen Funktionen sinnvoll sind. Diese Notwendigkeit ist für mich als Akustiker der maßgebende Faktor für das perfekte Hörsystem. Perfekt ist, was kundengerecht maßgeschneidert worden ist. Darin liegt dann auch schon wieder der nächste Hacken einer Hörgeräteversorgung. Ein Hörgerät kauft man nicht wie ein Paar Schuhe oder Jeans, die man einmal kurz anzieht, im Spiegel betrachtet und man sich dafür oder dagegen entscheidet. Erst einmal liegen dem Kauf medizinische Messungen zu Grunde, gefolgt von vielerlei persönlichen Angaben über Wünsche, medizinische Vorgeschichte, bis hin zum Aufbau und Ablauf eines normalen Tages. Diese Daten liefern Auskunft darüber, welchen Anforderungen im Alltag ein Hörgerät gerecht werden muss. Denn das A und O guten Tragegefühls ist ein angenehmer und natürlicher Klang. Nur er kann dafür sorgen, dass der Träger vergisst eine Hörhilfe zu tragen.

Das macht das Hörsystem perfekt. Nur, woher weiß ich als Akustiker, was für Sie als Träger angenehm und natürlich ist. Ist der Klangwunsch auch mit der medizinischen Anforderung vereinbar? Wie hoch sind die Ansprüche meines Gegenübers? Jeder der mich kennt, weiß ich bin Perfektionist. Mit 80 Prozentlösungen gebe ich mich nur äußerst ungern zufrieden. Mein Ansporn: Das Maximale aus jedem Hörsystem für den Kunden heraus zu holen und das Ungeachtet der Preisklasse des Gerätes. Und jeder, der wie ich an Perfektionismus "leidet", kennt mein Problem. Man ist nie mit seiner Leistung zufrieden – somit die absolute Perfektion unerreichbar.

Und was möchte ich Ihnen mit meinem Artikel eigentlich jetzt genau sagen? Sie haben es selbst in der Hand, dass Ihr Hörsystem oder Ihre Hörsysteme perfekt werden. Ihr Akustiker tritzt Sie nicht mit so vielen Fragen, weil er neugierig ist. Er tut es, um Ihre Wünsche und Ihre Lebenssituation verstehen und die Hörgeräte dementsprechend auswählen und anpassen zu können. Je mehr Informationen Sie uns geben, desto näher kommen wir Ihren perfekten Hörgeräten.


Über den Autor

Andrea Zoppelt

Andrea Zoppelt
Hörakustikmeisterin

Ich bin ein waschechtes Münchner Kindl, welches 2015 über Umwege und mit viel Zufall in die Hörakustik gestolpert ist. Vor meiner Ausbildung hatte ich keinerlei Berührungspunkte mit der Schwerhörigen- und Gehörlosen-Community. Meine Ausbildung zur Gesellin habe ich bei Luber Hörakustik absolviert, wo ich sehr viel von meinen Kollegen und den Kunden lernen konnte. Letztes Jahr erfolgte die Weiterbildung zur Akustik-Meisterin. Luber Hörausktik bin ich seit meiner Ausbildung treu geblieben und zähle seit 2018 in der Filiale in Pullach zum Stammpersonal. Damit mir nicht langweilig wird, stecke ich gerade mitten in der Weiterbildung zum CI-Akustiker. Ich bin mit Leib und Seele Hörgeräte-Akustikerin und freu mich immer wieder über Herausforderungen.


Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 6.

Zurück

Newsletter

Mit einer Anmeldung für unseren kostenfreien Newsletter erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen rund um unser Unternehmen. Zudem erhalten Sie kostenfrei den Downloadlink zur begehrten Hörakustiker-Checkliste.